Glossar

Stichwort: Virus

Ein Virus ist Malware, die sich mit Hilfe eines »Wirts« verbreitet. Viren verstecken sich in fremden Programmen oder Dokumenten. Wird dieses Programm oder Dokument dann auf einem anderen Computer geöffnet, so wird der Virus aktiv und »infiziert« weitere Programme auf diesem Computer.

Die größte Verbreitung hatten Viren vor dem Boom des Internets, als Daten noch vorwiegend über Disketten und andere Speichermedien ausgetauscht wurden. Inzwischen wurden Viren weitgehend von Würmern abgelöst, die sich selbst über das Internet verbreiten können, ohne einen Wirt zu benötigen.

Liste aller Accesskeys