Hessenpunkte rot
Infokorb

Mit dem Infokorb können einzelne Artikel gezielt gesammelt werden. Die Daten werden im PDF-Format in den Infokorb gelegt und können anschließend gespeichert und gedruckt werden.

Artikel hinzufügen Artikel hinzufügen
Artikel entfernen Artikel entfernen

HOT TOPIC BLOCKCHAIN

Start-Datum: Donnerstag, 26. Oktober 2017 - 10:00 Uhr
End-Datum: Donnerstag, 26. Oktober 2017 - 17:00 Uhr

Ort: Darmstadt
PLZ: 64295
Location: Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie (SIT)
Straße: Rheinstr. 75
Ansprechpartner: Frau Claudia Prediger
Telefon: 06151 869 230
E-Mail: info@cast-forum.de
Veranstalter :Competence Center for Applied Security Technology CAST e.V.

Was ist dran an Blockchain?
Alle reden von Blockchain. Viele Experten gehen davon aus, dass die Blockchain-Technologie „ganze Branchen umkrempeln“ wird. Wer jetzt nicht aufpasse, sei bald technologisch abgehängt. Diesen „Hype“ behandeln wir im August 2017 mit einem Schwerpunktheft der Zeitschrift DuD – Datenschutz und Datensicherheit. Ob die grundlegenden Blockchain-Eigenschaften Pseudonymität, dezentrale und transparente Vertrauensverteilung zwischen Teilnehmern und die Sicherheit der Transaktionsdaten ausreichend sind, den Datenschutz zu revolutionieren und gleichzeitig neue Anwendungen kostengünstig zu befördern, untersuchen wir anhand eines analytischen Blicks auf die Prinzipien des Datenschutzes und auf bestehende Anwendungen bzw. Anwendungsvorstellungen.
 
Dieser CAST-Workshop präsentiert die Ergebnisse des DuD-Schwerpunktheftes einer interessierten Fachöffentlichkeit von IT-Verantwortlichen und Anwendern und berücksichtigt auch neuere Aspekte und Anwendungen, die angesichts der Schnelligkeit der Entwicklung der Blockchain-Technologien unumgänglich sind. Auf dem Workshop sollen die technischen und organisatorischen Grundlagen der Blockchain-Technologie vorgestellt sowie ihre Tauglichkeit für den Datenschutz untersucht und mögliche Anwendungen und passende Geschäftsmodelle diskutiert werden. Die vorgestellten Anwendungen umfassen u.a. Smart Contracts, sichere E-Mail, digitale Rechteverwaltung, Domain Name Service und die Organisation des Lebensmittelvertriebs sowie von Geburtsurkunden.
 
Ausgangspunkt der Überlegungen war ein Arbeitsworkshop, den die GI-Fachgruppe E-Commerce und E-Government (ECOM) zusammen mit dem Fraunhofer-Institut SIT und der Zeitschrift Datenschutz und Datensicherheit (DuD) am 20. April in Darmstadt veranstaltet hatte.
 
Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.cast-forum.de/workshops/programm/242



Karte wird geladen…