Hessenpunkte rot
Infokorb

Mit dem Infokorb können einzelne Artikel gezielt gesammelt werden. Die Daten werden im PDF-Format in den Infokorb gelegt und können anschließend gespeichert und gedruckt werden.

Artikel hinzufügen Artikel hinzufügen
Artikel entfernen Artikel entfernen

Auftakt-Spatenstich für die Breitbandausbauaktivitäten der 2. Ausbaustufe im Landkreis Fulda [Breitband in Hessen]

Am 10. März fand in Nüsttal im Landkreis Fulda der Auftakt-Spatenstich für die 2. Ausbaustufe des Breitbandausbaus im Landkreis Fulda statt. Das Land Hessen kofinanziert diesen Breitbandausbau mit bis zu 2 Millionen Euro Landesmittel. Der Bund stellt Fördermittel in Höhe von knapp 10 Millionen Euro zur Verfügung. Das Breitbandbüro Hessen bei der Hessen Trade & Invest GmbH hatte die Kommunen bei der Antragstellung beratend unterstützt. "Bund, Land und der Landkreis werden in den nächsten beiden Jahren gemeinsam knapp 17 Millionen Euro in den Ausbau der Breitbandversorgung investieren", so Wolfram Koch, Leiter des Breitbandbüros Hessen.

Im Fokus des Ausbaus stehen diesmal die sogenannten "Weißen Flecken" - 98 Prozent der Haushalte im geförderten Ausbaugebiet werden nach Abschluss der Arbeiten Bandbreiten von mehr als 50 Mbit/s zur Verfügung haben. Gewerbebetriebe können bald sogar Bandbreiten bis zu 1 Gigabit/s erhalten. "Dies ist eine hervorragende Nachricht insbesondere für die Unternehmen im Landkreis", so Koch weiter. "Aber es ist auch ein klares Zeichen dafür, dass wir unserem Ziel, Hessen mit schnellem Internet zu versorgen, einen gewaltigen Schritt näherkommen."

72 Prozent der hessischen Haushalte haben derzeit die Möglichkeit, einen schnellen Internetanschluss von mindestens 50 Mbit/s zu nutzen (Quelle: TÜV Rheinland, Stand Mitte 2016). Bei 30 Mbit/s sind es sogar 83,4 Prozent der Haushalte, damit liegt Hessen auf Platz zwei der Flächenländer. Zudem liegt Hessen aktuell auf Platz 1 der Flächenländer in der Versorgung von Gewerbeflächen (71 Prozent bei 50 Mbit/s).

Kooperationspartner des Landkreises ist die Deutsche Telekom, die sich in einer europaweiten Ausschreibung durchgesetzt hat und nunmehr das Breitbandnetz im gesamten Landkreis Fulda in den Jahren 2017 und 2018 ausbauen wird.




Das könnte Sie auch interessieren: