Hessenpunkte rot
Infokorb

Mit dem Infokorb können einzelne Artikel gezielt gesammelt werden. Die Daten werden im PDF-Format in den Infokorb gelegt und können anschließend gespeichert und gedruckt werden.

Artikel hinzufügen Artikel hinzufügen
Artikel entfernen Artikel entfernen

Ansprechpartner

Matthias Donath
Dr. Matthias Donath

Schwerpunkt
Software


Telefon: 0611 95017-8963

via E-Mail kontaktieren

Ausschreibung: Wissenschaftliche Vorprojekte zur "Mensch-Technik-Interaktion für den demografischen Wandel"

Das BMBF fördert wissenschaftliche Forschungsvorhaben, die:

  • neue und realistische Anwendungsszenarien im Bereich der „Mensch-Technik-Interaktion“ entwickeln und so Wege für die Weiterentwicklung des Förderschwerpunktes aufzeigen,
  • bestehende Hinderungsgründe ausräumen oder grundlegende Wissenslücken füllen,
  • den Reifegrad von Forschungsthemen erhöhen, oder
  • die notwendigen Grundlagen für eine möglicherweise anschließende anwendungs- und praxisorientierte Forschung im Verbund mit Umsetzungspartnern und Anwendern schaffen.

Antragsberechtigt sind Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und andere forschungsorientierte Organisationen/Einrichtungen mit einschlägigem Know-how im Bereich „Mensch-Technik-Interaktion" und/oder "Demografischer Wandel“.

Es soll sich um ein Einzelvorhaben handeln. Maximal können zwei Partner ein gemeinsames Vorhaben vorschlagen. Die Laufzeit des Vorhabens soll im Regelfall ein Jahr betragen, es können allerdings in Ausnahmefällen auch bis zu maximal zwei Jahre beantragt werden.

Für die weitere Entwicklung des Förderschwerpunktes ist es notwendig, das komplexe Wechselspiel aus wissenschaftlich-technischer und gesellschaftlicher Entwicklung zu erfassen und zu strukturieren. Eine vorbereitende Grundlagenforschung für einen aktiven Umgang mit dieser gesellschaftlichen Herausforderung und den Lösungspotentialen der MTI kann wichtige Impulse für die zielgerichtete Entwicklung dieses technologischen Themenfeldes geben.

Bitte nehmen Sie bei Interesse zum Projektträger VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, bei dem auch die Skizzen einzureichen sind, Kontakt auf:

  • Schwerpunkt "Mensch-Technik-Interaktion"
    Constantin von Dewitz, Tel.: 030 310078-101
  • Schwerpunkt "Demografischer Wandel"
    Christine Weiß, Tel.: 030 310078-410

Eine Auswahl aus den eingereichten Projektvorschlägen findet mindestens zweimal jährlich statt. Geplanter Termin für den Beginn des nächsten Begutachtungsverfahrens ist spätestens im März 2014.

Zur Orientierung: Projektauswahl im Frühjahr 2013

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Quelle: mtidw