Hessenpunkte rot
Infokorb

Mit dem Infokorb können einzelne Artikel gezielt gesammelt werden. Die Daten werden im PDF-Format in den Infokorb gelegt und können anschließend gespeichert und gedruckt werden.

Artikel hinzufügen Artikel hinzufügen
Artikel entfernen Artikel entfernen

Ansprechpartner

Matthias Donath
Dr. Matthias Donath

Schwerpunkt
Software


Telefon: 0611 95017-8963

via E-Mail kontaktieren

Software - made in Hessen
We programme Innovation


Hessen ist der deutsche Softwarestandort Nr. 1. Die meisten der erfolgreichsten Software-Unternehmen in Deutschland sitzen in Hessen. Renommierte wissenschaftliche Institutionen bieten exzellente Forschungs- und Entwicklungsbedingungen und nähren das in Hessen hohe IKT-Bildungsniveau. Die Standortvorteile einer dynamischen Verkehrsinfrastruktur im Herzen Europas mit einer globalwirtschaftlich attraktiven Internationalität verstärken diese Erfolgsfaktoren und formen Hessen zu einer überzeugenden Softwareregion mit besten Perspektiven.


Kennzahlen des hessischen Softwaremarktes

  • Stand Jahr 2007:
    Umsatz: 2,77 Mrd. EUR
    Unternehmen: 3888
    Beschäftigte: 24.661
  • Wachstum 2006-2007:
    Umsatz: 20 %
    Unternehmen: 7 %
    Beschäftigte: 10 %

       Software 2007 Umsatz



Stärken und Potenziale

  • 3.888 Softwarehäuser bilden 37 % aller hessischen IKT-Firmen.
  • Die Anzahl von Software- und Games-Unternehmen in Hessen ist 2000-2006 um 50,6 % gewachsen.
  • "Silicon Valley Europas" (Truffle-Studie 2010):
    Die Softwareregion Rhein-Main-Neckar erwirtschaftet über 50 Prozent des Umsatzes der 100 größten Softwareunternehmen in Europa.
  • "Das Zentrum der deutschen Software-Industrie" (Prognos-Zukunftsatlas):
    Zu 4.500 Unternehmen mit über 25.000 Beschäftigten kommen im Raum Darmstadt jährlich etwa 450 Neugründungen hinzu.
  • Die meisten der erfolgreichsten Software-Unternehmen in Deutschland sitzen in Hessen (Quelle: Lünendonk 2008):
    6 der Top25-IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen,
    3 der 5 größten - Platz 1
    7 der Top24-Standardsoftware-Unternehmen - Platz 2
    5 der Top25-IT-Service-Unternehmen - Platz 3
    4 der Top12-Business Innovation/Transformation-Unternehmen - Platz 1

     Hessischer Anteil am deutschen Softwaremarkt


Leitaktivitäten und -Initiativen, u.a.

  • BMBF-Spitzencluster "Softwareinnovationen für das digitale Unternehmen"
    Die 3 größten deutschen Untenrehmenssoftware-Anbieter, führende KMU und Forschungsinstitionen bündeln 2010-2015 länderübergreifend ihre Forschungsaktivitäten.
  • Cluster Unternehmenssoftware Rhein Main Neckar
    Die regionalen Netzwerke "IT4work" und "SW2.0" fusionieren mit rund 5.000 Unternehmen, 25.000 Beschäftigten und 1 Mrd. Euro Umsatz, gefördert durch das Land Hessen.
  • Cluster E-Finance Lab
    Wissenschaft und Wirtschaft forschen an den Schnittstellen von Informationstechnologie und Finanzen.
  • Cluster CAST
    Das Competence Center for Applied Security Technology (CAST e.V.) zählt zu den treibenden Kräften in Deutschland im Bereich der IT-Sicherheit.
  • Netzwerke Zeitsprung und IT-Netzwerk
    Mit gebündelter Kraft engagieren sich die mittel- und nordhessischen Netzwerke Zeitsprung IT-Forum Fulda e.V. und IT-Netzwerk e.V. (Kassel) für Synergien und die Weiterentwicklung und Vermarktung ihrer regionalen IKT-Kompetenz.
  • Allianz Digitaler Warenfluss (ADiWA)
    In dem BMBF-geförderten Projekt treiben SAP, Software AG, TU Darmstadt, INI-GraphicsNet Stiftung, Fraunhofer SIT und andere mit ca. 28 Mio EUR das "Internet der Dinge" voran.
  • Center for Advanced Security Research Darmstadt (CASED)
    Das Zentrum erforscht und entwickelt IT-Sicherheitslösungen und bringt sie in Anwendung, gefördert durch das Land Hessen. CASED ist laut Experten das größte Forschungszentrum für IT-Sicherheit in Europa.
  • Aktionslinie Hessen-IT
    Die Aktionslinie des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung bildet die zentrale Kommunikations- und Koordinationsplattform für den gesamten IKT-Markt in Hessen.


Basisdaten

  • 10.141 IKT-Unternehmen in Hessen:
    bundesweit eines der dichtesten Firmennetze
  • IKT-Hochburg Hochschule:
    über 300 IKT-Professuren, jede zweite Hochschule bietet IKT-Studiengänge an
  • In jedem 3. IKT-Untenehmen sind 80 % der Mitarbeiter Hochschulabsolventen.
  • Die IKT-Branche ist die größte Technologiebranche in Hessen:
    94.000 Mitarbeiter (vor 59.000 Chemie- und 56.000 Maschinenbau-Mitarbeitern)
  • IKT-Anteile an der hessischen Gesamtwirtschaft:
    4 % der Unternehmen, 8 % der Umsätze, 18 % der Exporte


Artikel dem Infokorb hinzufügen
  verwandte Themen