Hessenpunkte rot
Infokorb

Mit dem Infokorb können einzelne Artikel gezielt gesammelt werden. Die Daten werden im PDF-Format in den Infokorb gelegt und können anschließend gespeichert und gedruckt werden.

Artikel hinzufügen Artikel hinzufügen
Artikel entfernen Artikel entfernen

RFID, Barcode & Co: Prozessverbesserung durch AutoID-Techniken

Für alle Unternehmen, die Material bewegen, Materialflussprozesse optimieren und Produktrückverfolgung installieren wollen oder müssen, ist Prozesssicherheit überlebenswichtig. Die Entscheidung Barcode oder RFID wird zukunftsweisend sein. Die Einführung dieser Technologien wird sich auf die Unternehmen firmen-, branchen- und länderübergreifend auswirken.

In der Veranstaltung der IHK Kassel wurde über aktuelle Themen zu Barcode und RFID-Technologien informieren. Die Veranstaltung hat dazu beigetragen, dass die Teilnehmer vergleichen konnten, ob ihre Markierungsmethode im Trend liegt oder ob eine Optimierung der Prozesse, Ihrer Dokumentation und Ihrer Produktetiketten angebracht ist.

Programm

Mittwoch, 3. Mai 2006

15:00 Uhr Begrüßung
  Michael Dietzsch, IHK-Innovationsberatung
15:05 Uhr RFID-Einsatz entlang der Wertschöpfungskette
  Mirco Sander, Hessen-IT, HA Hessen Agentur
15:20 Uhr Paradigmenwechsel in der Steuerung von Produktions- und Logistikprozessen
  Dr.-Ing. Diethelm Bienhaus, RFID-Fachgruppe des VDEB, Berufsakademie Nordhessen
15:45 Uhr Komplementäre Bedeutung von AutoID- Technologien wie RFID und GPS/Galileo für das Tracking & Tracing globaler Logistikrouten und Entwicklungsperspektiven des Internet der Dinge
  Wolf-Rüdiger Hansen, Business Innovation Lab, Sprecher der RFID-Projektgruppe beim BITKOM e. V.
16:15 Uhr Vom Barcode zum zweidimensionalen Code – Vorteile und Anwendungen von optischen AutoID-Techniken
  Wolfgang Weber, Omnitron AG, AIM Deutschland e. V.
16:45 Uhr Kaffeepause
17:00 Uhr RFID in metallischen Umgebungen – Erfahrungen aus Projekten in der Automobil- und der Luftfahrtindustrie
  Christian Gorldt, RFID-Anwendungs- und Demonstrationszentrum BIBA-IPS, Universität Bremen
17:30 Uhr Anwendungen von RFID-Systemen im industriellen Umfeld
  Erwin Schmidt, Pepperl + Fuchs GmbH, AIM Deutschland e. V.
18:00 Uhr Anwendungsbeispiel: Warenströme und Rückver- folgungsdokumentation in der Wertschöpfungs- kette Unternehmen – Kunde
  Bernd Rausch, Horn & Bauer GmbH & Co. KG, Schwalmstadt
18:20 Uhr Diskussion


Hier finden Sie den Flyer der Veranstaltung.

Artikel dem Infokorb hinzufügen
  verwandte Themen