Hessenpunkte rot
Infokorb

Mit dem Infokorb können einzelne Artikel gezielt gesammelt werden. Die Daten werden im PDF-Format in den Infokorb gelegt und können anschließend gespeichert und gedruckt werden.

Artikel hinzufügen Artikel hinzufügen
Artikel entfernen Artikel entfernen

Ansprechpartner

Matthias Donath
Dr. Matthias Donath

Schwerpunkt
Software


Telefon: 0611 95017-8963

via E-Mail kontaktieren

Healthcaretag 2011 - Zeitgemäße E-Health-Lösungen für mehr Qualität, Patientensicherheit und Effizienz [Hessen-IT]

Start-Datum: Dienstag, 22. Februar 2011
End-Datum: Mittwoch, 23. Februar 2011

Ort: Frankfurt am Main
Location: IHK Frankfurt am Main
Straße: Börsenplatz 4
Ansprechpartner: Herr Christoph Hahn
Telefon: 0611-7748475
Telefax: 0611-77458475
E-Mail: christoph.hahn@hessen-agentur.de
Veranstalter :Innovationsberatung Hessen der IHK Frankfurt, EHIBCC, Hessen-IT, Hessen-Biotech, Gesundheitswirtschaft Rhein-Main e.V., Klinikverbund Hessen GmbH

Qualität, Patientensicherheit und Effizienz sind zentrale Herausforderungen im Gesundheitswesen. Auch hier muss das Prinzip der Null-Fehler-Toleranz gelten. Welche E-Health-Lösungen tragen am besten dazu bei, diese Ziele zu erreichen? Der Healthcaretag 2011 am 22. Februar (plus ergänzender Workshop am 23. Februar) in der IHK Frankfurt gibt darauf Antworten. Veranstaltet wird der Healthcaretag 2011 von der Innovationsberatung Hessen der IHK Frankfurt, EHIBCC, Hessen-IT, Hessen-Biotech, Gesundheitswirtschaft Rhein-Main e.V. sowie dem Klinikverbund Hessen GmbH.

Bisher prägen in Deutschlands Gesundheitswesen vor allem Insellösungen das Bild der IT-Technologien, dies gilt insbesondere für Kliniken, Arztpraxen, Apotheken und Labore. Jetzt kommt es darauf an, bestehende Strukturen miteinander zu vernetzen und Anwendungen zu optimieren. Der zunehmende Kostendruck auf Kliniken bremst diese Entwicklung, obgleich er sie doch eigentlich beschleunigen sollte. Experten und Anwender aus Industrie, Forschung und dem Gesundheitswesen zeigen deshalb beim Healthcaretag 2011 technologische wie auch wirtschaftlich sinnvolle Wege auf, wie integrierte Nutzung der IT im Gesundheitswesen erreicht werden kann. Dabei geht es um:

- Qualitätssicherung durch lückenlose automatische Identifizierung in allen Versorgungsbereichen
- Elektronische Patienten- und Gesundheitsakte
- Eindeutige Patienten-ID
- Healthcare-Barcode und RFID
- Zukunft der Pharmazentralnummer
- Normung und internationale Einflüsse (FDA)
- Open Source

In den Keynotes berichten Prof. Dr. Wolfgang Giere und Bestseller-Autor Philipp Longman über zeitgemäße Anforderungen zur Arztentlastung durch eine aktive elektronische Patientenakte und über die Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Fehlerverminderung durch integrierte IT-Unterstützung in den USA.
Erfahren Sie zudem aus erster Hand, wie durch innovative Technologien Prozesse besser und vor allem fehlerfrei gesteuert werden können. Mit Hilfe von Barcode und RFID (Radio Frequency Identification) können die Warenlogistik verbessert und die Pflichtdokumentation vereinfacht werden. Bei der Medikamentenvergabe wie bei der Abrechnung helfen zuverlässige Systeme zur automatischen Identifikation Fehler zu vermeiden und Kosten zu senken. Auch der Behandlungserfolg wird nachvollziehbar und kann belegt werden.

Ergänzend zum Kongress wird am 23. Februar ein Workshop "Medizinische Informatik: Das ganzheitliche Open-Source-System 'VistA'" angeboten (ebenfalls in der IHK Frankfurt).

Der Healthcaretag 2011 – Fachwissen, Best-Practice, Erfahrungen, Gedankenaustausch und Diskussion für Fach- und Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen, Industrie und Dienstleistungsunternehmen.

Der Teilnahmebeitrag für den Kongress am 22. Februar beträgt regulär 120 Euro inkl. MwSt. und reduziert (für Mitglieder der einladenden Organisationen) 90 Euro inkl. MwSt.
Der Teilnahmebeitrag für den Workshop am 23. Februar beträgt einheitlich 50,00 Euro inkl. MwSt.

Weitere Informationen hierzu und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.healthcaretag.de.



Karte wird geladen…

Das könnte Sie auch interessieren: